Mittwoch, 13. Dezember 2017

Traumhaft - Henriette von L.Schwarz

Titel: Traumhaft – Henriette (Band 4)
Verlag: Twenty-Six
Taschenbuch
Die Eschberg-Reihe

Klappentext:
Henriette ist mit Björn verlobt und mit ihren Prinzipien verheiratet. Bis sie sich in Konstantin verliebt. Er erweckt sie zwar aus ihrem Dornröschenschlaf, aber präsentiert ihr gewisse Details über sich selbst nur peu à peu und Henriettes Fluchtinstinkt erwacht. Dennoch können sie keine getrennten Wege gehen und begegnen sich immer wieder mit Humor, Vorurteilen und vehementem Verlangen nacheinander.
Während es Henriette nach Frankfurt und Paris verschlägt, erwacht ihr Bruder Nils in den USA aus seinem Lebenstraum. Ihn quälen Heimweh nach Deutschland und Sehnsucht nach Linda, seiner ersten großen Liebe. Aber wo setzt man an, wenn dreizehn Jahre und tausende Kilometer dazwischenliegen?
Band vier der Eschberg-Reihe verbindet neues Glück mit alten Bekannten und führt an traumhafte Orte. Atemberaubende Classic Cars und ein wehmütiger Weimaraner inklusive.

Was soll ich sagen? Dieses Buch ist einfach traumhaft. Henriette ist mir mit ihrer Art sofort ans Herz gewachsen, wie eigentlich alle Eschberg-Frauen. Sie ist stark, weiß, was sie will und wie sie es bekommt und trotzdem manchmal auch nur ein Mensch. In ihrer Beziehung zu Björn hab ich mich auch erst wiedererkannt und bin recht froh, dass Konstantin in ihrem Leben aufgetaucht ist.
Konstantin ist ein Charakter, der ein High Five verdient hat. Manchmal auch ins Gesicht. Mit einem Stuhl. Aber er hat sich zum Glück noch gefangen und passt wunderbar zu Henriette.
Ich finde es immer schön, wenn meine Lieblingseschberger Gastauftritte haben, wenn sich alle irgendwie kennen und mögen, und bestaune jedes mal die geschickten Verstrickungen, die die Autorin sich ausdenkt. Ihre Bücher schaffen es immer, mich nach Eschberg zu ziehen, sodass ich da gar nicht mehr weg möchte. Es ist wie nach Hause kommen. Nur eben mit einer Suchmaschine an meiner Seite. Aber dank Konstantin weiß ich, dass ich da nicht die einzige bin.

Mir bleibt nur zu sagen, dass ich diese Reihe liebe, dass dieser Teil seinen Namen verdient, dass ich viel gelernt habe, unter anderem über Autos, und dass ich gerne nach Eschberg ziehen würde.