Dienstag, 19. Dezember 2017

Mondprinzessin von A.Reed

Titel: Mondprinzessin
Autor: Ava Reed
Mondlichtkrieger erscheint August 2018
Taschenbuch

„Manchmal können die unerwarteten Dinge
die schönsten sein.
Manchmal sind sie es, die wir uns gewünscht
und die wir gebraucht haben,
auch wenn uns das erst danach klar wird.“ (S.74)

Lynn graut es vor ihrem 17. Geburtstag. Nur noch ein Jahr, dann ist sie frei und kann dem Heim, in dem sie lebt, entkommen. Doch in der Nacht zu ihrem Geburtstag fängt ihr Arm schmerzhaft an zu leuchten und zwei fremde Männer erscheinen und greifen sie an. Lynn flieht, und verliert ihr altes Leben.

Dieses Buch ist wunderschön, nicht nur von außen. Lynn ist ein toller Charakter. Als einsames Heimkind hat sie zwar sowieso schon ein paar Bonuspunkte, aber sie lässt sich nicht unterkriegen, also sind sie mehr als verdient.
Juri ist von Anfang an sehr sympathisch. Die Autorin schafft es einfach, männliche Charaktere auf Anhieb unverzichtbar werden zu lassen.
Und natürlich dürfen auch niedliche Tiere nicht fehlen, doch ich möchte nicht zu viel verraten.

Der Schreibstil ist sehr flüssig, es wird abwechselnd aus Juris und Lynns Sicht erzählt. Besonders schön finde ich die Aufmachung im Buch. Die Kapitelüberschriften, die Sterne, das macht das Buch einfach in sich sehr stimmig. Und lenkt trotzdem nicht von der Geschichte ab.

Rezension aus der Bücherstöberecke